Dentist showing X-ray image to patient
Dentist showing X-ray image to patient. People, medicine, stomatology, technology and health care concept - happy female dentist with teeth x-ray image and patient woman at dental clinic office. No face, only hands close-up.

Ästhetik.

Sie wollen frischer aussehen oder
wünschen sich eine kleine Schönheitskorrektur?
Wir beraten Sie gerne.

Narbenkorrekturen

Bei überschießenden oder ästhetisch unschönen Narben im Hals- oder Gesichtsbereich bieten wir eine Narbenkorrektur an. Dies erfolgt in unserem Zentrum, je nach Ausmaß und Beschaffenheit der Narbe mit unterschiedlichen Methoden.

Zum Einen kann eine Behandlung mittels PRP (PRP-Behandlung) stattfinden. Dafür wird Eigenblut entnommen, mit der Zentrifuge aufbereitet und die entsprechenden Zellen im Bereich der Narbe infiltriert. Die Ausschüttung von Zytokinen und Wachstumsfaktoren bewirkt so, wie bereits wissenschaftlich belegt wurde, eine Anregung zur Regeneration von Hautschichten. Die Behandlung findet in mehreren Sitzungen statt.

Narbenkorrekturen können zum anderen entweder mittels Lasertherapie oder mittels einer kleinen ambulanten Operation erfolgen. Beide Behandlungen erfolgen in Lokalanästhesie (Mirco-Spritze) und verlaufen beinahe schmerzfrei.

Vorteile einer Narbenkorrektur

  1. Entfernung ästhetisch unschönen Narben im Hals- oder Gesichtsbereich
  2. Anregung zur Regeneration von Hautschichten mittels PRP
  3. Kurzer, beinahe schmerzfreier Eingriff

 

Ist es möglich eine Narbe zu entfernen?

Oft lassen sich Narben mit Eigenblut (PRP-Behandlung) so behandeln, dass sie fast nicht mehr sichtbar sind.

Was wird bei einer Narbenkorrektur gemacht?

Die Narbenkorrektur dient der Beseitigung von störenden oder schmerzhaften Narben. Nach tiefreichenden Verletzungen kann durch Injektion von Eigenblut das Zellwachstum und die Regeneration der Hautschichten angeregt werden.

Wann Narbenkorrektur?

Eine Narbenkorrektur wird empfohlen, wenn der Patient Schmerzen an der Narbe hat, die Funktion oder Beweglichkeit eingeschränkt ist oder ihn die Narbe optisch stört und sein Selbstwertgefühl beeinträchtigt.

Wann zahlt die Krankenkasse eine Narbenkorrektur?

Bei medizinischen Indikationen, also etwa funktionell behindernden Narben, bei psychischen Problemen aufgrund der Narbe oder Schmerzen übernimmt die Krankenkasse die Kosten, allerdings nicht immer für alle möglichen Behandlungsmethoden.

Checkliste

Behandlungsart
Oberflächenanästhesie (Creme)/Lokalanästhesie
Behandlungsdauer
30-60 min
Überwachung
keine
Schmerzen
wenig
Bettruhe
nein
Gesellschaftsfähig
sofort
Sport/Sonne/Sauna
nach 2-3 Wochen
Kontrolle
nach 5-7 Tagen